close

Sie müssen die allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren und bestätigen, dass Sie volljährig sind.

Voulez-vous vraiment vider le caddie ?
close
Die Weinlagen
keyboard_arrow_down

HERKUNFT

Der Boden ist die Wiege der Weine des Maison Gilliard. Der Hang, die Erde, die Sonneneinstrahlung, sie alle sind die Faktoren, die auf die Reben einwirken und die wir bei unserer Arbeit respektieren müssen. Die Lage ist ein Vermächtnis, das in unserer Obhut liegt. Und getreu unserem Vermächtnis kultivieren wir unsere Reben als gelebte Tradition - indem wir dabei stets an die kommenden Generationen denken.

GESTALTETE LANDSCHAFT

Unsere Reben im Rhônetal erstrecken sich über mehr als 60 Hektaren, auf Höhenlagen zwischen 550 und 680 Metern. Hier eröffnet sich nicht nur die majestätische Landschaft der Walliser Alpen, es ist zugleich der ideale Reifungsort für unsere Trauben: sonnenverwöhnt, steil und mineralisch.

Mit ihren Terrassen und den grossen Trockenmauern hoch über Sitten sind unsere historischen Domänen ein einzigartiger Ausdruck unserer Weinlagen, aber auch jener Menschen, die sie geprägt haben und denen wir unseren Respekt schulden.

EIN BODEN FÜR JEDEN WEIN

Wenn Sie wissen möchten, inwiefern der Boden das natürliche Aroma des Weins verändert, dann probieren Sie die Grands-Murs-Weine, deren Trauben auf unterschiedlichen Böden wachsen und gedeihen.

Clos de Cochetta

Aussergewöhnlicher Weinberg, gebaut im Jahre 1860, erreichbar durch einen 60 Meter langen geheimen Tunnel. Seine Mauern kulminieren auf mehr als 20 Metern, mit Blick auf das Rhonetal.

Clos du Brûle-Fer

Erworben im Jahre 1885, dominiert dieser Clos den Hügel von Clavau. Nach Süden ausgerichtet, ist dieser Chiefer Boden wie von der Sonne angebrannt, somit ein ideales Terroir für den Johannisberg mit dem selben Namen.

Le Mont

Terrasse mit Blick auf dem Château de Tourbillon, ist der Clos du Mont ein historisches Domän von Maison Gilliard, wo Edmond Gilliard sich im Jahre 1885 niedergelassen hat. Heimat vom Dôle des Monts.

Entdecken

close